Schlagwort-Archive: Weihnachten feiern

FAQ Weihnachten

Angelehnt an den Ritus der Juden zum Passahfest – bei dem das Jüngste Kind bestimmte Fragen stellt die dann beantwortet werden – ist diese Zusammenstellung der FAQ zu Weihnachten entstanden.

Dies kann auch gut im Rahmen einer Weihnachtsfeier verwendet werden. Dazu weiter unten ein konkreter Vorschlag.

Warum feiern wir Weihnachten?

An Weihnachten erinnern wir uns daran, dass Jesus als Baby geboren wurde.

Was ist das Besondere an der Geburt Jesu, dass so viele Menschen Weihnachten feiern?

In Jesus ist Gott selber zum Menschen geworden. Er hat seinen Thron im Himmel verlassen, alle seine Macht zurück gelassen um inmitten seiner Schöpfungzu leben, ja Teil dieser Schöpfung zu werden.

Welche besonderen Zeichen gab es, als Jesus geboren wurde?

Die Planeten Jupiter und Saturn begegneten sich in dieser Zeit in kurzer Zeit dreimal ganz nah, so dass sie wie ein einziger Stern erschienen.1 https://www.astro.com/astrologie/mer_artikel1812_g.htm Die Begegnung der beiden Planeten geschah im Sternbild Fische. In der östlichen Astrologie bedeutete dies, dass im Land der Juden ein großer König geboren werden wird.2 https://www.sarganserland-walensee.ch/physik/astrospezial/bethlehem.htm

Was ist mit dem Begriff Messias oder Christus gemeint?

Die jüdische Texte, die in unserer Bibel altes Testament genannt werden, spricht mehrmals von einem kommenden Retter! Dort ist von einem leidenden und einem herrschenden Messias (bzw. griechisch Christus) die Rede. Messias ist ein Ehrentitel, der übersetzt „Gesalbter“ heißt. Gesalbte waren der König und der Hohepriester.

Was haben diese Begriffe dann mit Jesus zu tun?

Die Messiastexte passen mit einer erstaunlichen Genauigkeit auf das Leben und Sterben Jesu. 70 Vorhersagen zum Messias im Alten Testament erfüllen sich in Jesus. Vor allem die Text des Gottesknechtes 3https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/gottesknecht/ch/a2f87e8008163d964b0d0319a5230068/ im Buch Jesaja, das ca.650 Jahre vor der Geburt Jesu entstanden ist, beschreiben das Leben und Leiden Jesu sehr genau. 4 https://www.joerg-sieger.de/einleit/zentral/03zuk/zent43.php

Wo wurde Jesus geboren?

In Bethlehem, einer Stadt bei Jerusalem. Bethlehem ist die Geburtsstadt des bedeutendsten Königs der Juden, David. Und auch der Messias sollte dort geboren werden.
Weil die Eltern Jesu dort nur auf der Durchreise waren und die Gasthäuser voll waren, mussten sie in einem Stall übernachten. Dort wurde Jesus geboren.

Wer wurde zuerst über die Geburt Jesu informiert?

Als erste erfahren die Hirten von der Geburt des Messias. Plötzlich erscheint ein Engel, was die Hirten sehr erschreckte. Doch der Engel spricht ihnen Mut zu und erzählt ihnen von der Geburt des angekündigten Messias und fordert sie auf, sich auf den Weg nach Bethlehem zu machen. Dort sollen sie das Kind in Windeln gewickelt in einer Krippe finden. Und genauso geschah es. 5 https://www.bibleserver.com/NG%C3%9C/Lukas2%2C8

Warum wird Jesus auch als Licht der Welt bezeichnet?

Jesus sagt selber über sich: 6 Johannes 8, 12“Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ Wo Licht ist, muss die Dunkelheit weichen. Wo Licht ist, kann man sehen und gesehen werden. Licht ist notwendig zum Leben.
All das und noch mehr – ist in Jesus. Und deshalb werden in der Weihnachtszeit auch so viele Lichter angezündet, wodurch die Dunkelheit erhellt wird.

Vorschlag, wie die FAQ zu Weihnachten, in eine (Familien-)Weihnachtsfeier eingebaut werden könnte

Nach dem Essen setzen sich alle im Kreis. Es wird ein Lied gesungen.
Lied: Oh du fröhliche
Die FAQ werden verteilt. Und zwar so, dass jede Person einen Zettel mit einer Frage und einer Antwort erhält. Es ist sinnvoll, wenn z.B. Frage 1 und Antwort 3 auf einem Zettel sind (und nicht Frage 1 und Antwort 1).
Die letzte Frage der FAQ leiten über zu einem Kerzenritual.
Kerzenritual
Nach dem Vorlesen der letzten Antwort, wird das Licht ausgemacht. Nach einer kurzen Stille wird eine Kerze entzündet und diese in der Mitte in einen Sandeimer gesteckt. Der rechte Nachbar tut dann das gleiche. So wird es immer heller.
Lied: Stille Nacht
Weihnachtsgeschichte (Lukas 2 oder nach einem Bilderbuch)
Lied: Ihr Kinderlein kommet.

Link 70 erfüllte Prophetien

Titelbild Photo by Dan Kiefer on Unsplash

  • 1
    https://www.astro.com/astrologie/mer_artikel1812_g.htm
  • 2
    https://www.sarganserland-walensee.ch/physik/astrospezial/bethlehem.htm
  • 3
    https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/gottesknecht/ch/a2f87e8008163d964b0d0319a5230068/
  • 4
    https://www.joerg-sieger.de/einleit/zentral/03zuk/zent43.php
  • 5
    https://www.bibleserver.com/NG%C3%9C/Lukas2%2C8
  • 6
    Johannes 8, 12